Projekte Altenhilfe Sonnenstern besucht Besuchstage

Besuchstage

Der Weg ins Alters- und Pflegeheim ist oftmals auch der Weg in die Armut. Der Anteil der Sozialhilfeempfänger liegt in diesen Einrichtungen nicht selten bei 90 Prozent Mit unserem Projekt „Besuchstage im Altenheim“ möchten wir in der Region diesen Menschen wenigstens hin und wieder eine kleine Freude bereiten. Nicht selten bedeutet dies auch, dass doch noch jemand an sie denkt; denn viele sind nicht nur an den Feiertagen vereinsamt und allein!
 
Die großen Sonnenstern-Besuchstage mit Geschenken und Kinderbesuch sind eine praktische und unbürokratische Hilfe für unsere Seniorinnen und Senioren in der Region, die vor allem durch die Unterstützung unserer Mitglieder und Spender geleistet werden kann.

Frühling im Altenheim

Aus Ostern wird nun Frühling: Das traditionelle Osterfest in "unseren Alten- und Pflegeheimen" wurde 2017 in ein Frühlingsfest umgewandelt. Die Seniorinnen und Senioren haben also weiterhin ein schönes Frühlingsfest mit Aufführungen, Geschenken und tollen Gesprächen.

Mit den Besuchen und Aufführungen schaffen wir es, den Heimalltag etwas spannender und abwechslungsreicher zu gestalten und den älteren und oft vereinsamten Menschen etwas Wertschätzung entgegenzubringen. Unterstützt werden wir dabei von den Kindern umliegender Schulen oder Kindergärten und verschiedensten lokalen Tanzgruppen. Die Kinder bringen dabei ganz besonders viel Freude, Energie und Leidenschaft mit, die von den Heimbewohnerinnen und -bewohnern sehr gerne angenommen wird. Natürlich werden alle, die nicht an der Feier teilnehmen können, da sie krank oder bettlägerig auf dem Zimmer bleiben müssen, einzeln von uns besucht. Das Zusammenbringen von Jung und Alt ist für alle ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Ereignis.

Pflegeheim Sankt Lukas

Die zweite Station der Frühlingsfeste war dieses Jahr am 10.04.2018 im Senioren- und Pflegeheim Sankt Lukas in Bad Feilnbach. Aufgepeppt wurde das Fest durch die Kinder des Schulchors der nahegelegenen Leo-von-Welden-Schule. Leider konnten nicht alle bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse dabei sein und so machten wir gerne wieder unsere Einzelbesuche auf den Zimmern. Mit unserem "süßen Verwöhnprogramm" konnten wir dann doch jedem Heimbewohner ein Lächeln entlocken.

Seniorenheim ProVita

Dieses Jahr starteten die Frühlingsfeste in den Alten- und Seniorenheimen am 03.04.2018 im ProVita in Kolbermoor mit einem großartigen Osterbrunch. Die HeimbewohnerInnen wurden mit vielen Leckereien verwöhnt und so blieb kein kulinarischer Wunsch unerfüllt - ein großes Lob an die Küche. Gerne war der Sonnenstern mit dabei und half beim Bewirten und Verteilen der Köstlichkeiten. Außerdem hatten wir auch wieder unsere Osterfladen dabei, die wie jedes Jahr mit Freude in Empfang genommen wurden.

Weihnachten im Altenheim

Der Verein Sonnenstern veranstaltet zur Weihnachtszeit Besuchstage für Bewohnerinnen und Bewohner in Alten- und Seniorenheimen um zur schönsten Zeit des Jahres Freude, Zuneigung und Zeit zu verteilen.

Die Idee dahinter ist, den oft in den Heimen vereinsamten lebenden Bewohnern etwas Freude in die Weihnachtszeit zu bringen. Ganz wunderbar geht das mit der Unterstützung von Kindern. So werden an den weihnachtlichen Besuchstagen vom Sonnenstern nicht nur die manchmal beschämend kleinen Herzenswünsche der Senioren erfüllt, sondern auch Kinderlachen, Spaß und Freude mitgebracht. 

Wenn man sieht, wie viel Spaß die Kinder beim Verteilen der Geschenke an die Senioren haben und wie viel Freude die Heimbewohner haben, die Kinder zu sehen und ihren Liedern und Gedichten zu lauschen, muss man automatisch an "Geben ist seliger denn Nehmen" denken.

Altenheim Elisabeth

Ho! Ho! Ho! Der Nikolaus kommt mit großen Schritten auch zu den Feiern in "unsere" Altenheime. Den Anfang machte heuer am 05.12.2017 das Altenheim Elisabeth in Rosenheim. Unterstützt von den Kindern der nahegelegenen Prinzregentenschule, gab es Lieder, Gedichte und natürlich Geschenke für die Senioren und Seniorinnen. Wie immer bekamen alle, die das Zimmer hüten mussten, noch einen persönlichen Extra-Besuch vom Nikolaus. Weihnachten mit dem Sonnenstern hat jetzt schon Tradition. Besonderen Dank den Kindern für's Mithelfen!
Übrigens die wichtigste Frage des Tages: "Du Nikolaus, hast Du denn ein Navi, damit Du uns alle findest?" konnte nicht ganz zufriedenstellend geklärt werden...

Seniorenheim Höllmüller

Wer das mit dem "Sinn von Weihnachten" vergessen hat, kann noch mal bei den Schülern der OGTS vom Sonderpädagogischen Förderzentrum in Bad Aibling "Nachhilfe" nehmen. Die Kids haben nämlich am 06.12.2017 70 kleine Weihnachtstüten, mit selbst Gebasteltem und selbst gebackenen Keksen gepackt und diese bei der Sonnenstern-Weihnachtsfeier an die Bewohner/innen vom Seniorenheim Höllmüller verteilt. Natürlich gab es bei Stollen und Punsch auch Lieder und Gedichte und Extra-Besuche für alle, die nicht zur Feier kommen konnten.
Für die Kinder war es übrigens ganz selbstverständlich, dem Nikolaus etwas zu helfen, weil der ja so einen unglaublichen Stress hat... Herzlichen Dank! Ihr wart einfach spitze!

Seniorenheim ProVita

Die "kleinen Engel der Adolf-Rasp-Grundschule" im Gefolge fand unser Nikolaus am 07.12.2017 natürlich auch wieder den Weg nach Kolbermoor ins ProVita. Bei Bratapfel- und Glühpunschduft wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und vom Sonnenstern wieder kleine und größere Herzenswünsche der Senioren/innen erfüllt. Diese meist beschämend einfachen Wünsche nach einem guten Duft, einem neuen Buch, einem Kuschelkissen oder auch mal nur feiner Schokoldade erfüllen wir von Herzen gerne.
Weihnachten mit dem Sonnenstern - es ist einfach wunderbar, dass "unsere" Grundschulkinder diese Besuchstage in den Altenheimen jedes Jahr so eifrig und lebendig mitgestalten.

Pflegeheim Sankt Lukas

Die Kinder des Leo-von-Welden-Schülerchors sangen auch dieses Jahr am 20.12.2017 wieder ganz wunderbare Weihnachtslieder und verteilten ganz ohne Scheu im Anschluss noch die Geschenke an alle Seniorinnen und Senioren. Genau diese Selbstverständlichkeit der Kinder machen diese Besuchstage immer zu einem ganz besonderen Tag.
Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Kindern, Besuchspaten und dem Weihnachtsmann für ihre tolle Unterstützung bedanken. Ohne diese großartigen Helfer wären diese Besuchstage nicht möglich.