Projekte Kinder- und Jugendhilfe Materialbox

Materialbox - die "Sonnensternkiste"

Morgens halb acht in Deutschland, die Schule hat begonnen, doch die Schulsachen sind nicht vollständig. Das Geodreieck fehlt, die Buntstifte hat bestimmt die kleine Schwester und den Schreibblock hat mal wieder der Hund gefressen. Für die Lehrkraft ist dies ein Graus, denn solche Situationen verzögern den Unterrichtsbeginn. Doch oft liegt das Fehlen der Schulsachen nicht an der Schlamperei der Kinder, sondern daran, dass manche Eltern diese unter dem Schuljahr nicht nachkaufen können, weil einfach das Geld fehlt. Meistens hat das Lehrpersonal hierfür eine Materialbox dabei. Diese ist mit den nötigsten Dingen befüllt, die dann den Kindern für den Unterricht ausgeliehen werden. Traurig aber wahr, oft bezahlen die Lehrer und Lehrerinnen die Sachen aus eigener Tasche.

Der Verein Sonnenstern sponsort den Schulen Materialboxen mit allen notwendigen Lernutensilien, um auch hier die Chancengleichheit der Schulkinder zu fördern und zu gewährleisten. Die Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern und Lehrkräfte abhängig sein.

Ausgabe der Materialboxen

Zu Beginn jedes Schuljahres werden von unserem Team die Materialboxen für das kommende Schuljahr auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler vorbereitet. Meistens sind die eigens dafür angeschafften Holzkisten noch in gutem Zustand, sodass wir diese natürlich nicht neu kaufen, sondern die fehlenden Inhalte "nur" nachbestücken müssen. Die Ausgabe erfolgt je nach Schule entweder klassenweise oder während einer kleinen Schulveranstaltung. Dies ist uns wichtig, denn so bleibt der persönliche Kontakt zu den Kindern und Lehrern bestehen und es kann immer noch mal darauf hingewiesen werden, dass die Materialien nicht geschenkt, sondern "nur zum Ausleihen" bestimmt sind. Doch die Erfahrung zeigt, dass die Kinder das bereits im zweiten Jahr, also beim ersten Nachfüllen 1a verstanden haben. Begeistert freuen sie sich jedes Jahr aufs Neue über ihre Sonnensternkiste.

Sonderpädagogisches Förderzentrum Wasserburg

Auch schon wieder im zweiten Jahr gab es im Herbst 2020 für das SFZ Wasserburg den "Refill" für die Sonnensternkisten. Über die bereits bewährten Lernmittelhilfe freut sich die "Schule am Englischen Institut" bereits seit letztem Jahr.

Rupert-Egenberger-Schule

Für die Klassen der Rupert-Egenberger-Schule, das sonderpädagogische Förderzentrum in Bad Aibling, gab's es 2015 erstmalig die Materialboxen vom Sonnenstern.

Mangfallgrundschule

Am 15.11.2017 hielt die Materialbox erstmals auch in der Mangfallgrundschule in Kolbermoor Einzug. Die Sonnensternkisten wurden in den einzelnen Klassen gemeinsam mit den LehrerInnen übergeben und den Kindern das System erklärt. Ab jetzt kann der Unterricht in der Mangfallgrundschule  für alle unter gleichen Bedingungen stattfinden. Ein Schritt in die richtige Richtung!

Adolf-Rasp-Grundschule

"Die Sonnensternkiste ist wieder da!" So wurden wir im Oktober 2017 in Kolbermoor an der Adolf-Rasp-Grundschule von den SchülerInnen begrüßt. Das freut. Die Kinder erhielten die Materialbox erstmals 2016 und wussten bereits, dass sie sich auf den Sonnenstern verlassen können. Egal, ob das Geld zuhause knapp ist, keiner Zeit hatte, das Lineal nachzukaufen oder der Kleber einfach nur daheim noch auf dem Tisch liegt, aus der Sonnensternkiste können sich die kleinen ABC-Schützen das Nötigste ausleihen und der Unterricht kann reibungslos beginnen.

Prinzregentenschule

Auch bei der Prinzregentenschule in Rosenheim wurden am 09.11.2017 die Sonnensternkisten wieder aufgefüllt, welche 2015 erstmalig Einzug in die Klassenzimmer hielt. Natürlich durfte auch hier die feierliche Übergabe nicht fehlen. Die Kinder nahmen die Boxen mit sehr großer Freude entgegen und konzentrieren sich ab jetzt voll auf das kommende Schuljahr.